Meisterschaftsbeginn der ESV Fußballjugend

19.09.2019

Geschrieben von:

Nach langer Sommerpause startete die ESV Fußballjugend mit 6 Spielen in die neue Meisterschaftssaison. Begonnen haben am Freitag die F-Junioren mit 2 Spielen. Dabei traf die F1 Jugend im heimischen Max Aicher Stadion auf den TSV Teisendorf. Nach einer überlegen geführten ersten Halbzeit ging man mit 4:0 in die Kabinen. Auch in der zweiten Spielhälfte war die ESV Truppe die klar bessere Mannschaft aber im Gedanken der Überlegenheit stand die Abwehr zum wiederholten Male immer wieder zu hoch so daß man sich drei Gegentore einfing zum Endstand von 8:3. Im zweiten Spiel kam es dann gleich zum vereinsinternen Derby der F2 gegen die F3 Mannschaft. Dieses Spiel endete 5:0 für die F2 Jugend.

 

Ebenfalls am Freitag mußte die C-Jugend in ihrem ersten Spiel auswärts gegen die SG Bayrisch Gmain/Marzoll antreten. Die neu aufgestellte Truppe spielt diese Saison in einer Spielgemeinschaft mit dem FC Hammerau als SG Freilassing/Hammerau. Dabei war das Spielverständnis auf dem Platz bereits sehr gut. Schnell ging man mit 1:0 in Führung und es folgten im fünf Minuten Takt die nächsten Tore für die ESV Kicker. So ging man mit einem auch in dieser Höhe verdienten 8:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit gaben die Jungs weiter Gas und bauten die Überlegenheit noch aus. Das ermöglichte Trainer Mario Krawutschke durch häufiges durchwechseln allen Spielern  einen entsprechenden Einsatz  zu geben. Letztendlich endete die Partie mit einem nie gefährdeten 14:1 Auswärtserfolg.

 

Am Samstag folgte dann der Saisonauftakt der E-Jugend. Dabei mußte die E1 Jugend im heimischen Stadion eine 3:6 Heimniederlage gegen den TSV Petting einstecken. Das Spiel der E2 Jugend mußte leider auf kommenden Donnerstag verschoben werden.

Am Sonntag folgten dann noch 2 Spiele im Badylon, die aufgrund der Eröffnungsfeierlichkeiten im Badylon von Samstag auf Sonntag verschoben werden mußten. im ersten Sonntagsspiel mußte die D-Jugend gegen die spielstarke Truppe aus Schönau antreten. Es entwickelte sich ein interessantes und ausgeglichenes Spiel das sich im Halbzeitergebnis von 1:1 wiederspiegelt. Dasselbe in der zweiten Halbzeit wobei die Schönauer etwas mehr Spielanteile hatten und den Siegtreffer noch erzielen konnten. Endergebnis also 1:2. Trotz dieser Auftaktniederlage kann  man aber aufgrund der gezeigten Leistung optimistisch in die Saison gehen.

 

Anschließend stand das Spiel der B-Jugend gegen die JFG Hochstaufen II auf dem Programm. Die neuen Trainer Atilla Piskin und Sven Ivkic haben die ebenfalls neu formierte Mannschaft bestens auf dieses Spiel eingestellt. So konnte man durch eine kompakte Mannschaftsleistung mit einem verdienten 5:0 in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Halbzeit war die Überlegenheit der ESV’ler noch erdrückender was sich dann letztendlich im  Endergebnis von 13:0 wiederspiegelt. Dabei konnten sich die dreifach  Torschützen Albin Ahmetaj und Labinot Tahiri besonders auszeichnen. Beste Spieler in einer ausgeglichenen Mannschaft waren Nico Bredl, Mehran Niazi und Labinot Tahiri. Dieser Auftakt gibt Hoffnung für die nächsten Spiel. 

Share on Facebook
Please reload

einzigartige Besucher

Besuche insgesamt

 

©2018 ESV Freilassing e. V.

Datenschutz

0